Project

General

Profile

Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung

Added by Maximilian Stein over 7 years ago

Hallo,
Mich würde interessieren, ob die Open eCard App unter Android den gleichen Funktionsumfang bietet und ab wann mit einer Android Version zu rechnen ist. Es wäre ja durch die Java Implementierung naheliegend nur die GUI anzupassen. Ggf. vorhandene Abhängigkeiten müssten natürlich auch aufgelöst werden, falls möglich.

Insbesondere interessieren mich die Möglichkeiten unterschiedliche Lesegeräte damit zu nutzen. Wird die NFC Schnittstelle bei NFC-fähigen Smartphones bereits unterstützt und gibt es wie in der PC Version die Möglichkeit externe Lesegeräte anzuschließen? Wenn ja, über welche Schnittstelle - PC/SC, weitere?


Replies (5)

RE: Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung - Added by Dirk Petrautzki over 7 years ago

Hallo,

es ist in der Tat so das die Android-Version den Großteil der gemeinsamen Codebasis verwendet und sich nur in wenigen Modulen (z.B. GUI oder XML-(Un)-Marshalling) unterscheidet.
Somit bietet die Android-Version den gleichen Funktionsumfang wie die Desktop/Applet-Version. Mit einer Version zum Download ist im Januar nächsten Jahres zu rechnen.

Zur Kommunikation mit Karten gibt es prinzipiell die Möglichkeit NFC zu nutzen, hier fehlt allerdings den Android-Geräten die Unterstützung für extended APDUs und deshalb ist leider kein Identitätsnachweis mit dem neuen Personalausweis möglich.
Des Weiteren können bei USB-Host fähigen Geräten herkömmliche USB-Kartenleser angeschlossen und genutzt werden. Dies schafft zusätzlich die Möglichkeit mit kontaktbehafteten Chipkarten zu kommunizieren.
Hierfür verwenden wir folgende Libs unter Android:

D.h. die Android App kann mit allen Kartenlesern, die von CCID und den Reiner SCT CyberJack-Treibern unterstützt werden, genutzt werden.

RE: Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung - Added by Tobias Hochstatter about 7 years ago

Hallo,
Wäre es möglich, einzelne APDUs in Teile zu trennen und als Teilpackete an den nPA zu schicken?

Dadurch könnten auch NFC Geräte ohne extended APDUs verwendet werden.
Oder gibt es dann durch einen solchen "Verstoß" gegen die BSI Richtlinien ein Problem?

RE: Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung - Added by Detlef Hühnlein about 7 years ago

Hallo Herr Hochstatter,

in Abschnitt 5.1.1 von ISO/IEC 7816-4 ist ein solches "Command Chaining" explizit vorgesehen und es wird von vielen Chipkartenbetriebssystemen auch unterstützt. Deshalb gehe ich davon aus, dass es eines Tages auch nPAs geben wird, die man über diesen Mechanismus nutzen kann. Bislang ausgegebene nPAs kann man leider nur mit Terminals nutzen, die auch extended length unterstützen.

VG,
dh

RE: Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung - Added by Andreas Lulay over 5 years ago

Ist es dann korrekt, wenn ich den aktuellen Stand bzgl. Android folgendermaßen kurz zusammenfasse?
  • Command Chaining scheitert daran, daß es von aktuellen nPAs nicht unterstützt wird
  • NFC Zugriff scheitert daran, daß Android keine extended APDUs unterstützt

Das hätte dann zur Folge, daß die nPA-Nutzung ohne Zusatzhardware auf Android-Geräten nicht möglich wäre.

Allerdings gibt es ja von Rainer SCT einen Kartenleser cyberJack wave, der über Bluetooth angesprochen wird. Würde dieser Leser mit der Open-eCard-App und den Cyberjack-Treiber funktionieren? Oder funktionieren die nur bei Anschluß über USB?

RE: Open eCard auf Android / Kartenleser Unterstützung - Added by Tobias Wich over 5 years ago

Die Open eCard App setzt auf dei java SmartcardIO auf. Für Android nutzt die Implementierung dieser Schnittstelle NFC.

Wenn der Wave mit den cyberjack treibern funktioniert würde die möglichkeit bestehen pcsclite mit diesem Treiber auf das Gerät zu bringen. Das Problem an dieser Lösung ist, dass das Gerät gerootet werden muss.

Die Andere Lösung ist eine implementierung der Smartcard IO für Bluetooth leser zu schreiben. Dazu muss allerdings das Protokoll des Lesers bekannt sein. Idealerweise ist das "nur" CCID über eine rfcomm Verbindung.

    (1-5/5)